Working in the Zone
bedeutet gelassen in Topform zu sein, unabhängig von den äußeren Umständen, gesund und motiviert zu bleiben. Bei speziell trainierten Spitzensportlern kennt man dieses fast schon mühelose Erreichen von Bestleistungen.

Mindful High Performance

Aus unserer vielfältigen Erfahrung sind das in Unternehmen die drei entscheidenden Faktoren zur Höchstleistung

1. Jeder Mitarbeiter lernt seine wahren Talente und wirklichen Stärken genau kennen, um sie optimal entfalten und nutzen zu können. Was jemand nicht gut kann, steht nicht im Fokus. Wo kein Potential ist, gibt es nichts zu entwickeln.

2. Es sind immer auch begrenzende Muster im Denken, Fühlen und Verhalten jedes Einzelnen, die Höchstleistung letztendlich verhindern. Auch diese gilt es anzuschauen und zu entkräften.

3. Und dann geht es vor Allem darum, in genau den inneren Zustand zu kommen, in dem all das, was Führungskräfte geben können und zu geben bereit sind, auch wirklich zur Verfügung steht. Im Sport spricht man von „the Zone“: vorhandene Potentiale sind „von selbst,“ völlig anstrengungslos, abgerufen. Innere Blockaden sind wie geschmolzen. „Working in the Zone“ überträgt das auf die Arbeitswelt.

Die Mindfulness Techniken sind hier von zentraler Bedeutung: Sie unterstützen die Führungskräfte sowohl beim Entfalten und Entwickeln ihrer vorhandenen Potentiale, als auch beim Abbau begrenzender Muster. Sie lernen und erleben, wie sie immer öfter und nachhaltiger in einen Höchstleistungszustand kommen können.

Denn „Working in the Zone“ bedeutet diese innere Grundhaltung von Mindfulness zu leben, die eigenen inneren Ressourcen wahrzunehmen und nutzen zu wollen, auf Distanz zu den eigenen Automatismen gehen zu können.

Den eigenen Abstand zu Denkmustern, Impulsen und Emotionen, zum von innen und außen erzeugten Druck, auch zu provokanten Statements herstellen zu können, ist in der heutigen schnelllebigen, dynamischen Zeit entscheidend.

Gleichzeitig erfahren die Führungskräfte in der Mindfulness Praxis mehr über sich selbst. Sie werden empathischer, aufmerksamer, sie denken klarer und lösungsorientierter. Es geht aber nicht darum, noch konzentrierter, noch fokussierter, noch mehr zu tun. Wichtig ist es, defokussieren zu können, wieder mitzubekommen, was bei einem selbst und im Umfeld überhaupt passiert.

Auf den Punkt gebracht: Wir verbinden stärkenorientierte Arbeit, Mindfulness und positive Kommunikation. Das ist kein softer Ansatz: Wer auf dieser Basis zusammen arbeitet, wird auch klar zum Ausdruck bringen, was nicht läuft, was man voneinander erwartet, damit die Ergebnisse immer noch besser werden.

 

Rufen Sie uns einfach an:

T  +49 (0) 69 / 20023407
M +49 (0) 170 / 8158377

Working in the Zone
Mindful High Performance

oder schreiben Sie uns
E Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an

T  +49 (0) 69 / 20023407
M +49 (0) 170 / 8158377


oder schreiben Sie uns
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Info

Go to top